Stella Alm

AGB

RESERVIERUNGSBEDINGUNGEN UND KOSTEN

Reserviert wird ausschließlich die Anzahl der Sitzplätze / Tische. Bestimmte Tische und Sitzplätze können nicht garantiert werden. Die Gäste werden ohne Anspruch auf eigene Wahl des Tisches durch den Veranstalter platziert. Der Vertrag der Parteien kommt mit der Buchung zustande. Mit der Reservierungsbestätigung wird eine Rechnung übersandt. Stornierungen sind im Zuge unserer Stornierungsfristen (siehe Punkt 3.) möglich. Die Reservierungen gelten ausschließlich für den Buchungstag und die vorgegebenen Uhrzeiten. Bei Nichterscheinen einzelner Personen oder Gruppen wird die Zahlung nicht zurückerstattet.

Hinweis: In der Stella Alm werden Foto´s gemacht.Mit dem Betreten der Stella Alm erklären Sie sich bereit, dass Foto´s auf denen Sie eventuell abgelichtet sind, für Werbezwecke verwendet werden dürfen.

ZAHLUNGSBEDINGUNGEN UND RÜCKTRITT

Der in der Rechnung ausgewiesene Rechnungsbetrag ist mit Rücksicht auf die Reservierungsgarantie innerhalb von 14 Tagen nach Zugang der Rechnung zu zahlen. Der Verzehrbetrag für Getränke ist bei der zuständigen Servicekraft zu begleichen. Kreditkarten können nicht akzeptiert werden. Auf Wunsch werden im Anschluss Rechnungen inkl. Mehrwertsteuer Ausweisung ausgestellt.

STORNIERUNG

Bitte beachten Sie folgende Stornofristen, 90 Tage vor Reservierungsdatum 70% Erstattung des Gesamtpreises, 30 Tage vor Reservierungsdatum 50% Erstattung des Gesamtpreises. Ab 30 Tagen ist keine Rückerstattung möglich.

VERÄUSSERUNG UND WEITERGABE VON TICKETS

Bei jeder Weitergabe eines Tickets muss der bisherige Ticketinhaber den neuen Ticketbesitzer auf die Geltung dieser AGB hinweisen. Auf Verlangen der gilhaus Eventmarketing GmbH ist der Erwerber im Falle einer Weitergabe des Tickets dazu verpflichtet, Name und Anschrift des neuen Ticketbesitzers mitzuteilen. Die gilhaus Eventmarketing GmbH ist berechtigt, einen zukünftigen Verkauf von Karten gegenüber dem Zuwiderhandelnden zu verweigern, sofern dies nicht in der Absicht erfolgt einen Ersatz für ausgefallene Teilnehmer zu finden. Die gilhaus Eventmarketing GmbH behält sich vor, im Falle gewerblicher und kommerzielle Weiterveräußerungen von Tickets, in angemessener Art und Weise über den Vorfall auch unter Namensnennung zu berichten, um eine vertragswidrige Nutzung der Karten in der Zukunft zu verhindern. Weitere zivil- und strafrechtliche Ansprüche bleiben ausdrücklich vorbehalten. Weitergehende Ansprüche sind ausgeschlossen. Der Reservierende haftet für alle Personen- und Sachschäden im Festbereich, die durch ihn und seine Gäste im Zusammenhang mit der Veranstaltung schuldhaft verursacht werden. Der Reservierende stellt die gilhaus Eventmarketing GmbH insoweit von allen Schadensersatzansprüchen frei, die Dritte geltend machen. Für Jugendliche unter 18 Jahren ist der Zutritt ausschließlich in Begleitung eines Erziehungsberechtigten gestattet.